Veranstaltungen

Aug
30
So
Einweihung des Schau-Gradierwerkes im Naturpark Sodegarten @ Historische Naturpark Sodegarten
Aug 30 um 15:00

Die Bürgerstiftung Großenlüder lädt alle Bürger und Bürgerinnen herzlich ein zur Einweihung des Schau-Gradierwerkes im Naturpark Sodegarten Sonntag, 30. August 2020 um 15.00 Uhr

In Großenlüder wird Geschichte lebendig: Der Historische Naturpark Sodegarten am Ortseingang ist mit einem Schaugradierwerk komplettiert worden. Die Idee dazu hatte Werner Leister, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Großenlüder, der für diesen mit Leidenschaft verfolgten Plan begeisterte Unterstützer fand. Die offizielle Einweihung der neuen Attraktion findet am Sonntag, den 30. August 2020 um 15.00 Uhr auf dem Areal in der Str. Georg-Straße statt.

Über viele Monate hinweg hat Werner Leister, der sich im Vorstand der Bürgerstiftung Großenlüder engagiert, an der Idee gefeilt, seit 2017 für sie geworben, unzählige engagierte Menschen angesprochen und Mitstreiter gefunden, die mit Fachkompetenz, Arbeit und finanziell halfen – darunter etwa Architekt Günter Swoboda, Kreisarchäologe Dr. Frank Verse, Bürgermeister Werner Dietrich, die Bürgerstiftung und die Gemeinde, die im Haushalt dafür 20.000 Euro bereitstellte. Die Spende der Bürgerstiftung wird sich auf rund 10.000 Euro belaufen.

Entstanden ist eine 5 Meter lange und 3,5 Meter hohe Langhausversion aus Holz, die sozusagen stellvertretend steht für ein großes Gradierwerk, das dort noch im 18. Jahrhundert in Betrieb gewesen ist. Die Miniaturausgabe ist mit Schwarzdornreisig befüllt und funktionstüchtig, wenngleich sie nicht ununterbrochen laufen wird. In Betrieb genommen werden kann das Gradierwerk im Prinzip von jedermann. Eine solche Nutzung muss bei der Gemeinde angemeldet werden.

Interesse hat beispielsweise bereits die Schulgemeinde signalisiert, die neben der Historie des Sodegartens das Schaugradierwerk als Vorstufe für die Salzgewinnung etwa für Projektwochen in den Unterricht einbinden könnte. Aber auch andere Einrichtungen oder Gruppen können das Gradierwerk temporär für Unterrichtszwecke oder für Führungen nutzen, z. B. der Kultur-, Heimat- und Geschichtsverein.

Zur offiziellen Einweihung am 30.08.20 ist ein kleiner Festakt geplant, bei dem Ideengeber, Handwerker, Vereine, Bürgermeister Dietrich, Dr. Verse, der als Kreis- und Stadtarchäologe das Projekt begleitete, und viele weitere Unterstützer anwesend sein werden. Die kirchliche Weihe wird Herr Pfarrer Latsch vornehmen.
Die Bürgerinnen und Bürger sind ab 15.00 Uhr herzlich dazu eingeladen.
Corona bedingt können zeitgleich max. 250 Personen im Sodegarten anwesend sein.
Es ist unbedingt zu beachten, dass es ein mit der Gemeinde abgestimmtes Hygienekonzept gibt. Allen Anweisungen, die im aushängenden Hygieneplan nachzulesen sind, sind aus Sicherheitsgründen unbedingt Folge zu leisten.