Scheck in Höhe von 1. 915,91 € für das Elternprojekt „Platz der Begegnung für Jugend und Kind“ im Klingenfeld in Bimbach

Scheckübergabe: Freunden des Treffpunktes Im Klingenfeld

Jürgen Bien, Vorsitzender des Bürgerstiftung Großenlüder, bezeichnete den Bau und die Ausstattung des „Platzes der Begegnung für Jugend und Kind“, welches von den „Freunden des Treffpunktes Im Klingenfeld“ in Unterbimbach initiiert wurde, als hervorragendes Elternprojekt und vorbildliches Ehrenamtsprojekt. Er verband mit seinem Lob auch den Glückwunsch an die Mitstreiter für die Idee und die Umsetzung.

Und so überreichten Werner Leister, Bernhard Meister und Jürgen Bien während der Einweihungsfeier des Spielplatzes Herrn Lars Fierle, in Vertretung für die „Freunde des Treffpunktes Im Klingenfeld“, den symbolischen Förderbescheid in Höhe von 1.915,91 €. Vorausgegangen war die Prüfung des Antrags, der im Juni 2018 bei der Bürgerstiftung eingegangen war. Die Bewertungskriterien für die Ermittlung der Förderwürdigkeit und-höhe hatten dabei eine Zuordnung in die Bewertungsstufe „gute Projekteigenschaften, die den Förderkriterien größtenteils entsprechen“ erreicht und somit den Förderweg geöffnet.

Elternprojekt „Platz der Begegnung für Jugend und Kind“ im Klingenfeld in Bimbach

Im Details konnten mit diesen Mitteln folgende Geräte finanziert werden: der Ballspaß mit Einwurföffnung und Standpfosten, die Schwebebänder für die Schwebebandanlage und eine Relaxliege aus Holz. Außerdem wurden die Verpflegungskosten für die Helfer aus den Mitteln finanziert.

Neben den zweckgebundenen Spenden in Höhe von 500 € leistete die Bürgerstiftung ihre Förderung mit 1.415,91 €. Damit honoriert die Bürgerstiftung das bürgerliche und ehrenamtliche Engagement, welches der Stärkung der Gemeinschaft dient und vor allem den Kindern und Jugendlichen viele Spielmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe eröffnet.

Kommentare sind geschlossen.